Tischlerei

 

 

  • Hobel
  • In mehr als 100 Jahren, über vier Generationen, hat sich die Tischlerei Wilfarth von dem ehemals kleinen Unternehmen zu einem modernen und flexiblen Handwerksbetrieb entwickelt - ausgestattet mit modernsten Maschinen und Inventar.
  • hkh
  • Somit ist es uns möglich, das ganze Spektrum des Tischlerhandwerks in gewohnter hochwertiger Qualität und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.

Die Liebe zum Detail, ausgezeichnete Fachkenntnisse und die besondere Nähe zum Holz tragen zu einer kreativen Vielfalt bei. Das Interesse unserer Mitarbeiter, die laufende Fortbildung und Schulung, ermöglicht einen produktiven Betrieb, der dem schnellen Zeitwandel und dem Fortschritt der Technik gewachsen ist. Die Bemühungen jedes Einzelnen, geben unseren Produkten den besonderen Charakter einer handwerklichen Tischlerarbeit. Wir stehen zu unserem Wort! Ein zugesagter Liefertermin wird auch eingehalten. Dafür machen wir auch gerne Überstunden. Egal, wohin die Lieferung geht - wir sind für Sie da! Unpünktlichkeit wollen weder wir, noch unsere Kunden!

  • Kantenbearbeitung an einer modernen Hebrock HB2300
  • Hier werden sämtliche Korpuskanten und Arbeitsplatten aufgefahren und bearbeitet. So entstehen in einem Arbeitsgang gebrauchsfertige Korpusstirnflächen in allen Uni- und Furnierdekoren bis zu einer Stärke von 8 mm.
  • Lackierkabinett mit Flächenabsaugung
  • Im Spritzraum werden die Oberflächen veredelt. Eine Bearbeitung ist in allen RAL und NCS Farben möglich. Bei der Oberflächengestaltung sind unseren Kunden keine Grenzen gesetzt: Ölen, Wachsen, Beizen, Lackieren (Wasserlack), Farbiger Lack, Effektlack, Hochglanz
  • Zuschnitt mit einer ELCON Formatkreissäge
  • Mit der modernen Großflächen- Plattensäge werden sämtliche Zuschnitte präzisionsgenau in kürzester Zeit erledigt.
  • Spanplatten - Faserplatten Lagerhaltung
  • Zur Optimierung des Platzbedarfes erfolgt die Plattenlagerhaltung übersichtlich im geordnetem Regalsystem senkrecht.
Designed by Web Design Sinci Powered by Warp Theme Framework